Kühe

Die Kühe auf dem Eifelbauernhof grasen draußen auf den umliegenden Weiden, nur in den Wintermonaten leben sie in der Offenstallhaltung, damit die Futter- und Trinkwasserversorgung gewährleistet ist. Es handelt sich überwiegend um Limousine Rinder die für die Fleischproduktion gehalten werden. Diese Haltung nennt man Ammenkuhhaltung oder auch Mutterkuhhaltung und bedeutet, dass die Kühe und Kälber zusammen mit einem Bullen in der Herde leben.

Die Kälbchen werden in der Natur geboren und wachsen im sozialen Umfeld der Kuhherde auf. Auch wenn auf die frische Milch wie beim Milchbauern verzichtet werden muss, da diese ausschließlich den Kälbern zur Aufzucht dient, finden sich viele positive Merkmale in der Haltung. Die Kälbchen dürfen nach der Geburt bei der Mutter bleiben. Die Kühe sind bis auf wenige Monate im Jahr ausschließlich draußen auf den Weiden und leben in ihrem eigenen Rhythmus. Wie Anne immer sagt, „Es sind eingezäunte wilde Tiere“. Diese Haltung bringt eine immer mehr werdende eigenständige Lebensweise der Kühe mit sich, der Menschenkontakt wird immer geringer, daher sind es auch absolut keine Kuscheltiere.

Ferienhof in der Vulkaneifel  Hubertushof Sch  nbach  Ferienwohnung  Urlaub in der Eifel  Spa    Freude  Kinderurlaub  Spielplatz  Spielscheune

Aktivitäten auf dem Hof

Die Aktivitäten auf dem Ferienhof sind breit gefächert, somit findet sich für jedermann und jedes Kind das passende Hofprogramm. Als beliebteste Bauernhofaktivitäten zählen die Tierfütterung am Morgen mit Irene und das Ponyreiten.

Ferienhof in der Vulkaneifel  Hubertushof Sch  nbach  Ferienwohnung  Ferienhaus Sperling  Doppelzimmer mit Terrasse

Wohnen und Schlafen

Fernab von jeder Straße liegen die 11 eigenständigen Ferienwohnungen mit insgesamt 52 Betten in der schönen Eifel. Umgeben von Wiesen und Wäldern, in einer einzigartigen und idyllischen Alleinlage.

Ferienhof in der Vulkaneifel  Hubertushof Sch  nbach  Bauernhof  Spielscheune  Toben im Heu

Spielscheune

Im großen Stall ist eine überdachte Spielmöglichkeit, die Toben und zur Heuschlacht einlädt.